Zum Inhalt springen

Das Testament

Wohnen.jpg

Hinweise zum Testament
Mit einem Testament bestimmen Sie Ihren letzten Willen. Rechtlich verbindliche Ratschläge erhalten Sie bei einem Notar.
Wenn Sie Ihr Testament jedoch nicht in notarieller Form, sondern persönlich aufsetzen wollen, achten Sie bitte auf folgende Punkte:

  • Das Testament muss handschriftlich verfasst, mit Ort und Datum versehen und persönlich mit Vor- und Zunamen unterschrieben sein
  • Fehlt eine Unterschrift oder ist das Testament mit einer Schreibmaschine geschrieben, so ist es ungültig.
  • Es erben nur diejenigen, die im Testament erwähnt werden.


 Einzige Ausnahme: Pflichtteilsberechtigte können nicht übergangen werden. Sie haben in der Regel auch bei entgegenlautendem Testament Anspruch auf ihren Pflichtteil.

Wir beraten Sie gerne

Formular_ausfuellen_Neu_web.jpg

Gemeinschaftsstiftung Vorwerker Diakonie

1. Vorstandsvorsitzender: 
Karl Otto Paulsen
Steinrader Weg 51
 23554 Lübeck

Email:info@gemeinschaftsstiftung-vorwerker-diakonie.de

Tel: 0451 - 4791961